die rupps

die rupps – unsere Familie widmet sich dem Geschmack

ein kleiner motivierter Familienbetrieb im Herzen Carnuntums

Passend für unsere Region, widmen wir uns der Veredelung und Verarbeitung von Weintrauben. Nur etwas anders eben….

Wir verarbeiten die Weintrauben nicht zu sortenreinen Bouteillenweinen wie alle anderen Winzer.

Wir verarbeiten die besten Trauben der Region zu Säften und Weinmischgetränken.
Und da räumen wir gleich einen großen Irrtum auf: Es werden nicht die „restlichen“ Trauben verarbeitet, die für die Weinbereitung nicht verwendet werden können…nein, nein, ganz und gar nicht…auch für Säfte und Weinmischgetränke braucht es Top-Traubenqualität und eine hochwertige Verarbeitung im Keller! Nur guter Wein macht guten Glühwein als Beispiel.
Daher pressen wir nur Qualitätsweintrauben ein, nach allen Künsten der Weinmacherei, mit allem, was wir drauf haben.
Qualität ist für uns oberstes Gebot und genauso wie Regionalität, wo es nur geht.

Und weil wir gerne Getränke kreieren und produzieren, belassen wir es nicht nur bei der Traubenverarbeitung. Wir brühen die besten Teesorten frisch auf und verarbeiten diese zu Eistees höchster Güte, oder kreieren herzhaft leckere Spirituosenspezialitäten und vieles mehr…entdecken Sie unsere Vielfalt.
Gerne unterstützen wir auch Kollegen bei der Entwicklung von neuen Getränken und entwickeln, füllen ab und verpacken für andere Betriebe.

Damit das alles gemacht werden kann, braucht es motivierte und gute Mitarbeiter und eine Familie, die dahinter steht!

Ich (Gerald) leite gemeinsam mit meiner Schwester Birgit (welche das Controlling und die Buchhaltung fest in Ihrer Hand hat) das Unternehmen, welches wir 2003 von unseren Eltern Theresia und Franz übernommen haben.
Unterstützt werden wir dabei von Barbara, unserer guten Seele im Büro, die für alle und jederzeit ein offenes Ohr hat, Josef, unserem „Punschmeister“, Hannes, unserem Kellermeister, Pali, dem Lagermeister, Ferri, unserem langdienenden Getränke-Fahrer & Herbert, unserem „jüngsten“ „Mädchen für alles“.